EMDR

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing – deutsche Übersetzung: Augenbewegungs-Desensibilisierung und Wiederaufarbeitung).

EMDR ist eine moderne, faszinierende und sehr wirkungsstarke Therapiemethode. Sie wird sehr erfolgreich für ein großes Spektrum an Indikationen eingesetzt: Trauma, Schmerztherapie, Ängste & Phobien, Sexualstörungen, emotionale Blockaden usw. Blockaden können in kürzester Zeit gelöst werden. Es findet übrigens auch Anwendung im Coaching.

Das EMDR bereichert meine Arbeit sehr, weil teilweise extrem schnelle Therapieerfolge erzielt werden können.  EMDR lässt es sich sehr gut mit meiner erlernten Hypnotherapie (nach Milton H. Erickson) und mit meiner weiteren Methode des Somatic Experiencing (SE) kombinieren. Hierzu habe ich ein Alleinstellungsmerkmal in der gesamten Ortenau.

Kurzbeschreibung zum EMDR: Ihre Augen folgen meinen Fingern, die ich i.d.R. von rechts nach links bewege. Dabei werden meinerseits erforschende Fragen gestellt und IHR Körper liefert die Lösung dazu.

Schmerztherapie

EMDR als Schwerpunkt in der Schmerztherapie:

Ich arbeite in meiner eigenen Praxis erfolgreich mit EMDR bei chronischen Schmerzen. Ich arbeite mit speziell entwickelten Schmerzprotokollen.

Der chronische Schmerz wird von den Betroffenen (ähnlich einem Trauma) häufig als eine Art Diskrepanzerlebnis zwischen bedrohlichen Situationsfaktoren einerseits und den individuell zur Verfügung stehenden Bewältigungsmöglichkeiten andererseits erlebt. Das dadurch ausgelöste Gefühl von Kontrollverlust, Angst und Hilflosigkeit kann ähnlich einer Traumafolgestörung zu einer dauerhaften Symptomatik führen.

Die wissenschaftlichen Ergebnisse der EMDR-Therapie bei Schmerzpatienten und die Studien haben belegt, dass Schmerzen – speziell auch chronische Schmerzen – nachhaltig behandelt werden können. In dieses Spektrum fallen auch Krankheitsbilder wie Migräne, Phantomschmerz, akute und chronische Schmerzen, Fibromyalgie,sowie psychosomatische und „somato-psychische“ Störungsbilder.

Bei Schmerzen sollten Sie 10 Sitzungen à 60 Minuten einkalkulieren. Diese kosten insgesamt 850,– €.

Vortrag-Termin:

10.10.2019 um 19:30 Uhr im Bildungszentrum in Offenburg. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Der Eintritt lediglich 5,– €.

Inhalte sind:

  • Grundlagen des EMDR
  • Grundlagen der Schmerzentstehung und der Besonderheit bei chronischen Schmerzen
  • Wirkweise/neurologischer Erklärungsansatz
  • Indikationen/Anwendungsgebiete: Trauma, Schmerzen, Ängsten & Phobien, Trauer und weiteren Störungen/Themen
  • Fachbuchempfehlung: “Schmerzen behandeln mit EMDR” – aus dem Klett-Cotta-Verlag von Jonas Tesarz/Günter H. Seidler/Wolfgang Eich

Gerne können Sie darüber hinaus

  • Ressourcenübungen
  • Selbstkontrolltechniken 

erlernen.

Menü schließen