Schmerzen – und plötzlich ist alles anders!

Vortrag und Einzelsitzungen

Sie haben chronische Schmerzen, somatoforme Schmerzstörungen oder ein „Schmerztrauma“? Hilfe kann die Entspannung des Nervensystems durch Stimulation beider Gehirnhälften bieten. In diesem  Vortrag stelle ich die Methode EMDR vor, bei der über Augenbewegungen Entspannung angezielt wird. EMDR ist die Abkürzung für „Eye Movement Desensitization and Reprocessing“ – auf Deutsch etwa „Desensibilisierung und Aufarbeitung durch Augenbewegungen“.

Wissenschaftliche kontrollierte Studien belegen, dass EMDR einen direkten Effekt mit guter Langzeitwirkung hat. Chronische Schmerzen sind ein häufiges Symptom einer posttraumatischen Belastungsstörung. Auch bei vielen psychischen Krankheiten findet EMDR seinen Einsatz.

Die im Gehirn gespeicherten Informationen zum Schmerz und die daran geknüpften Emotionen und Gedanken können neu bearbeitet werden. Die emotionale Belastung kann sich nach wenigen Sitzungen deutlich reduzieren. Unnötige Inhalte können aufgelöst werden. Im Vortrag werden u. a. die acht Phasen und die Anwendungsgebiete der Methode vorgestellt. Ein effektiver Weg zurück zur körperlichen Gesundheit.

Interessierte können sich außerdem anmelden zum sechsteiligen Seminar „Mentales Gesundheitstraining“, montags ab 04.11.

 

Kurs-Nr.               2019/2/73

Termin:                Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19:30-21:00 Uhr

Kostenbeitrag:   5,00 €    /  Anmeldung nicht erforderlich

Ort:                        Bildungszentrum Offenburg, Kath. Zentrum St. Fidelis

                               Straßburger Str. 39, 77652 Offenburg, Tel. 0781 925040. 

Menü schließen